Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung

Kinder entdecken die Welt. Angespornt von ihrer Neugier. Aufmerksam begleitet von uns.

Mit dem Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung liegt in der Schweiz seit 2012 erstmals ein Referenzdokument zu den Bedürfnissen und Rechten des Kleinkindes vor. Das Dokument ist konsequent aus Sicht des Kindes verfasst und bietet die Grundlage, um im Frühbereich kindgerecht und wirksam zu handeln.


Die Schweizerische UNESCO-Kommission und das Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz sind gemeinsame Herausgeber des Orientierungsrahmens für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz und wollen die Qualitätsentwicklung der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung stärken und anregen.

Download PDF und Bestellung


Ausgearbeitet vom Marie Meierhofer Institut für das Kind in Zürich macht dieser auf neusten fachlichen und wissenschaftlichen Erkenntnissen aufbauende Orientierungsrahmen deutlich, wie Kinder die Welt entdecken und wie Erwachsene sie dabei begleiten können.

Mehr

Neu im Journal

Aufbau des Orientierungsrahmens

Mehr zum Inhalt des Orientierungsrahmens finden Sie in der Kurzpräsentation oder in der Publikation.