Politik der frühen Kindheit in der Ostschweiz: Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Eine Veranstaltung des Netzwerks Kinderbetreuung Schweiz in Kooperation mit kibesuisse und der FH St. Gallen am Donnerstag, 6. Juni 2019, 18.00 - 20.00 Uhr in St. Gallen

jelleke-vanooteghem-578746-unsplash_0.jpg

Kantone und Gemeinden in der Schweiz sorgen heute bereits für vielfältige Angebote im Frühbereich, jedoch unterscheidet sich das Angebot zwischen den Regionen teilweise stark. Die Angebote zu vernetzen und allen Familien Zugang zu einem bedarfsgerechten Angebot der frühkindlichen Förderung und Betreuung zu verschaffen ist bisweilen eine Herausforderung.

Wie sieht die Situation diesbezüglich in der Ostschweiz heute aus? Was sind Herausforderungen und was sind Erfolgsfaktoren für ein Engagement von Gemeinden und Kantonen im Frühbereich? Welche weiteren Massnahmen sind nötig für eine koordinierte und nachhaltige Politik der frühen Kindheit?

Diese und weitere Fragen stehen am Anlass «Politik der frühen Kindheit in der Ostschweiz: Stand und Perspektiven» am Donnerstag, 6. Juni 2019, 18.00 – 20.00 Uhr an der Fachhochschule St. Gallen im Zentrum. Sie sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und mitzudiskutieren! Die Veranstaltung ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Wanderausstellung "Die Entdeckung der Welt" statt, die vom 6. April bis 16. Juni 2019 in St. Gallen Halt macht.

> Programm der Veranstaltung

Bitte melden Sie sich bis spätestens bis zum 3. Juni über untenstehendes Formular an. Die Anzahl Plätze ist begrenzt.