Aufwachsen in der Region – Frühe Förderung in kleineren und mittleren Gemeinden

Veranstaltung vom , in Zürich, Pfingstweidstrasse 16, Kulturpark

Save The Date: «Aufwachsen in der Region – Das Potenzial von Synergien im Frühbereich in kleineren und mittleren Gemeinden»

Das Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz organisiert in Kooperation mit a:primo, kibesuisse, RADIX, dem Schweizerischen Gemeindeverband und dem Schweizerischen Städteverband die Veranstaltung «Aufwachsen in der Region – Das Potenzial von Synergien im Frühbereich in kleineren und mittleren Gemeinden».

Wie können Synergien im Frühbereich in kleineren und mittleren Gemeinden geschaffen und genutzt werden?
Was können Synergien zu Qualität in Angeboten der Frühen Förderung beitragen?

Gemeinden und die Zivilgesellschaft übernehmen in der Schweiz eine zentrale Rolle in der Ausgestaltung und Umsetzung von Angeboten für Kinder im Vorschulalter und ihre Familien. Die Bedeutung der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung wurde in den letzten Jahren zunehmend erkannt.
Im Rahmen der Veranstaltung werden durch Referate und Podiumsdiskussion wertvolle Grundlagen vermittelt und (Projekt-) Erfahrungen geteilt:

Montag, 7. September 2020, 13.45 bis 17.30 Uhr (mit anschliessendem Apéro)
Kulturpark Zürich, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich

Die Austauschveranstaltung der Reihe «Aufwachsen in der Region» richtet sich an Entscheidungsträger*innen, Mitarbeitende aus Politik und Verwaltung und Organisationen aus dem Frühbereich von kleineren und mittleren Gemeinden.

Die Teilnahme an diesem Informations- und Vernetzungsanlass ist kostenlos. Die Anzahl Teilnehmer*innen beschränkt. Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt unter Berücksichtigung der geltenden Massnahmen und Auflagen zum Schutze aller Teilnehmer*innen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind ab 9. Juli 2020 auf unserer Website abrufbar. Der Anlass findet in deutscher Sprache statt.